Modelle

2015-06 Spitz Maßdesign - Zacharias Dengler>

 

Sportlich legeres Sakko

Ein Sakko, dass zeitgemäß ist, hat wenig mit dem Sakko zu tun, dass Onkel Alfred – von Beruf Vertreter – auf seinen Reisen zur Anzughose getragen hat.
Durch einen frischen Stoff, der eine Jeans-Struktur aufweist und einen köpernahen Schnitt wird das Sakko zum Lieblingsstück.

Wichtig ist dabei auch mit den Ausstattungsdetails zu spielen: Ein gemustertes Futter inklusive Namensstick, eine modische Absteppung von Revers und Kanten sowie ein farbiger Kragenfilz machen Lust darauf, das Sakko zu tragen.

Auch die leicht schräg eingesetzten Taschen verstärken den sportlichen Aspekt. Die nach hinten abfallenden Linien machen optisch noch etwas schlanker. Und zuletzt ist ein grünes Blumenknopfloch natürlich ein ganz besonderer Hingucker!

Mehr Bilder und Informationen zu diesem Lieblingssakko gibt es auf unserem Blog im Artikel „Ein Sakko, das keines sein soll“ zu lesen.

Beratungstermin vereinbaren

Provokantig - unser Blog

Geschichten aus dem Atelier & Neuigkeiten aus dem Kunsthandwerk