Modelle

2015-10 Spitz Maßdesign - Dominika>

 

Einer Prinzessin würdig

Für das Jahr 2015 wohl das „größte“ Kleid. Eine Ballrobe aus 35 Metern Tüll, 6 Metern Spitze, genausoviel Futter, reinseidenem Crèpe Satine und einer ganzen Kiste an Zutaten. In 65 Stunden wurde dieser Traum inklusive Clutch und Stola Realität.

Tüllröcke bieten immer die Herausforderung die richtige Menge an Rüschen und die richtige Stufung der einzelnen Bahnen zu erwischen. Nicht alle Rüschen dürfen die gleiche Länge haben, wenn man einen gleichmäßigen Kegel erzeugen will. Jedoch muss auch ganz oben der Unterbau vom Tüll gut verdeckt sein.

Hier war natürlich die größte Aufgabe die Spitze so aufzuarbeiten, dass man keine Abnäher oder sonstigen Nähte sieht. Also wurde alles komplett per Hand auf den Unterbau gestochen. Das erlaubte uns die Spitze in den unbestickte Bereichen zusammen zu schieben. Wenn man genau hin sieht, ist die Bestickung somit in der Taille viel dichter, als um die Hüfte oder am Busen.

Mehr zu diesem Abenteuer können Sie auf unserem Blog unter dem Titel „Ein Express-Abendkleid“ nachlesen.

Beratungstermin vereinbaren

Ähnliche Einträge
Provokantig - unser Blog

Geschichten aus dem Atelier & Neuigkeiten aus dem Kunsthandwerk