Olga Fritzler

Spitz-Massdesign-Team-Olga-Fritzler

Der Virus “Maßschneiderei” ist hochgradig ansteckend

Bereits während ihres Praktikums bei Spitz Maßdesign im Herbst 2008 war klar, dass Olga Fritzler noch von sich reden machen würde. Und so war es wenig überraschend, dass Olga schon während ihrer Ausbildung bei den deutschen Meisterschaften im Oktober 2010 eine Bronze-Medaille einheimste.

Auch in Verbindung mit der „Imagekampagne des Handwerks“ und „Aktion modernes Handwerk“ war Olga Fritzler immer wieder in den Medien präsent. Ihr berühmtes beleuchtetes Papierkleid wurde in der ganzen Republik bei diversen offiziellen Anlässen gezeigt und bestaunt..

Nachdem ihr Gesellenstück so hervorragend gearbeitet war, dass es zum landesweiten Wettbewerb „die gute Form“ zugelassen wurde, konnte Olga auch mit einem ausgezeichneten Gesellenprüfungszeugnis glänzen. Inzwischen lebt Olga in München und besucht dort die Meisterschule für Mode.

Und hier Links zu Modellen, an den Sie Hand angelegt hat:
Ein Tausend und ein Glasstein

Sowie ein paar Blogbeiträge von Olga:
Was sorgt für Kreischalarm bei werdenden Bräuten?
Eine ganz besondere Berlinfahrt
DON Juan Campos returns

Näh-Mäuse & Kunsthandwerk-Mädels